22. November 2018

Ich habe die Infusion gut vertragen. Danach habe ich mich ein wenig ausgeruht. Anschließend war ich mit meinem Hund im Park. Am Abend ging es dann zur Unterstützerversammlung von marx21, aber da habe ich mir ein wenig zu viel zugemutet. Das ging ganz schön lang, ich hatte irgendwann Probleme, noch zu folgen. 🙁 Obwohl meine Konzentrationsfähigkeit enorm gestiegen ist, ich kann mittlerweile wieder ganze Texte Korrektur lesen. Nur auf dem Weg in die Küche vergesse ich oft immer noch, was ich da wollte. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Krebstagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.